Am 25.05.2019 darf ich das Fachplenum der gesund leben live Veranstaltung im Kameha Hotel Bonn moderieren. Als Moderator habe ich die Möglichkeit meiner Community 20 Tickets kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Dazu findet Ihr unter diesem Artikel weitere Einzelheiten.

Warum ist diese Veranstaltung für Apotheken wichtig

Unsere Branche steht vor großen Herausforderungen. Das Internet und die Digitalisierung verändert immer stärker auch den Gesundheitssektor. Auch die Apotheken bekommen die Auswirkungen zu spüren und es ist höchste Zeit, sich auf die Zukunft vorzubereiten.

Das Fachplenum dieser Veranstaltung beleuchtet die unterschiedlichen Sichtweisen der beteiligten Interessensvertretungen, wie Politik und Krankenkassen sowie diversen Unternehmen. Dafür werden drei Expertenrunden durchgeführt, die aufeinander aufbauend das Thema beleuchten werden.

Was können die Apotheken selber tun?

Zum einen natürlich die Apothekerschaft und die Chancen, u.a. mit Aktivitäten in den sozialen Medien, unsere Kunden stärker zu erreichen und zu binden. Hierzu wird u.a. Apotheker Christian Willeke in der ersten Expertenrunde mitdiskutieren.

Ist die Zukunft der Apotheken aber tatsächlich darin zu sehen, dass wir nun alle Social-Media-Experten werden oder in unseren Teams ausbilden, und über kurz oder lang eine eigene Redaktion bzw. eine Contentfabrik aufbauen? Sicherlich nicht! Dies ist für einige Apotheken ein guter Weg aber wahrscheinlich nicht für alle. Schließlich kostet es nicht nur Knowhow sondern vor allem auch Zeit, Energie aber durchaus auch Budget. Was könnte eine Alternative sein?

Initiativen für die Apotheken vor Ort

Mehr oder weniger apothekennahe Industriepartner haben sich in den letzten Monaten zusammengeschlossen und sind Initiativen eingegangen. Eine neue Denkweise scheint in den Unternehmen vorzuherrschen: “gemeinsam statt alleine”.

Die ProAvO möchte diesen Sommer mit ersten gemeinsamen Ansätzen in die Öffentlichkeit gehen. Umso spannender ist es für uns Apotheken, dass der Geschäftsführer der ProAvO, Peter Menk, aber auch der CEO der Gehe, Dr. Peter Schreiner, sowie der CEO des Wort und Bild Verlages, Andreas Arntzen, in der zweiten Expertenrunde auf Eure Fragen Antworten und auch den ganzen Tag vor Ort sein werden.

Welche Sichtweise haben die anderen großen Player im Gesundheitswesen?

Neben den Apotheken und den apothekennahen Unternehmen existieren natürlich auch noch die Krankenkasse und nicht zuletzt die Politik. Welche Interessen herrschen hier vor? Wie steht es vor allen Dingen aktuell um das e-Rezept? Auch in der dritten Expertenrunde werden interessante und sicherlich auch teilweise neue Blickwinkel auftreten und somit den Tag abrunden.

Digitales Mindset und Networking

Wir Apotheken müssen meiner Meinung nach verstehen, wie sich die Welt um uns verändert und welche Herausforderungen auf uns zukommen. Nur dann sind wir in der Lage auch entsprechend zu reagieren und Entscheidungen zu treffen. Veranstaltungen sind dabei ein guter Weg, um das eigene Mindset auszubauen aber auch um zu netzwerken. Denn auch für uns Apotheken gilt, dass wir alleine keine Chance haben, sondern besser unsere Kräfte bündeln sollten.

Eine Veranstaltung für alle! Auch außerhalb der Gehe!

Diese Veranstaltung steht allen Apotheken offen. Das Ziel ist es, ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Auch ich als Moderator bin kein Kunde der Gehe und bin gerade als neutrale Person im Ring erwünscht.

Gewinne Tickets im Netzwerk #diedigitaleApotheke

In der geschlossenen Facebook-Gruppe #diedigitaleApotheke tauschen sich heute bereits über 1.000 Teilnehmer jeden Tag zu diversen Themen aus. Der Zugang steht allen Apotheken aber auch Partnern offen und ich freue mich über jeden, der sich aktiv an den Gesprächen beteiligt.

Als Moderator dieser Veranstaltung habe ich die Chance, 20 Tickets unter den Teilnehmern meiner Community zu verschenken. Sendet mir hierzu einfach eine E-Mail und ich werde die ersten 20 Anfragen an die Organisatoren der Veranstaltung weiterleiten, damit Ihr auf der Gästeliste aufgenommen werdet.